Zurück zur Startseite
Gespendete Diätenerhöhung

MdB Richard Pitterle spendet seine Diätenerhöhung vom 1.1.2012 in Höhe von monatlich 290 Euro an:

1. Verein Nachbar in Not e.v.  100,00 €
www.nachbarn-in-not.de

2. Leonberger Schulmappe e.V. 45,00 €
www.leoschulmappe.de/index.php

3. Arbeitskreis Miteinander-Füreinander in Herrenberg 45,00 €
www.gaeubote.de/index.php

4. Soziales Zentrum Käthe in Heilbronn 100,00 €  
www.sz-kaethe.org

Bezüge als MdB

Abgeordnete werden nicht wie Arbeitnehmer oder Beamte bezahlt, sondern sind Inhaber eines öffentlichen Amtes. Dieses Amt sollte jeder unabhängig von seiner individuellen Lebenssituation ausüben können: Es gilt das Prinzip des chancengleichen Zugangs zum Abgeordnetenmandat.

Grundsätzlich gilt, dass alle gewählten Abgeordneten in der Lage sein sollen, effektiv ihre vielseitigen Aufgaben zu erfüllen. Zur Entschädigung kommt deshalb eine so genannte Amtsausstattung hinzu. Davon müssen alle Ausgaben bestritten werden, die zur Ausübung des Mandates anfallen: vom Wahlkreisbüro über den zweiten Wohnsitz in Berlin bis hin zum Büromaterial.

Die Abgeordnetenentschädigung beträgt ab 1. Januar 2012 monatlich 7.960 € und ab 1. Januar 2013 monatlich 8.252 €. Die Abgeordneten erhalten keine jährlichen Sonderzahlungen. Ihre Abgeordnetenentschädigung ist einkommensteuerpflichtig.

[Quelle: bundestag.de]

Nebentätigkeit

Die Einkünfte der Nebentätigkeiten finden Sie auf folgender Seite aufgelistet:

transparenz.pitterle.de

Spenden

Monatliche Spenden gehen an:

Partei Die LINKE Parteivorstand : 1.020,00 €

Solidaritätsfond des Fraktionsverein DIE LINKE: 230,00 €

Partei DIE LINKE - Kreisverband Böblingen : 200,00 €

sozialistische Kinderorganisation Rote Pepperoni: 10,00 €

Jugendorganisation SOLID: 10,00 €

KarEn - Verein zur Förderung alternativer Energien in der Karibik e.V. : 50,00 €

Solidaritätsdienst-international e.V. (SODI):  50,00 €

AG Cuba Si (Milch für Kubas Kinder) : 50,00 €

Zusätzlich zahlt Richard Pitterle dem Landesverband der Linken in Baden-Württemberg einen monatlichen Mitgliedsbeitrag von 200 €.

Dazu die oben aufgelistete Spenden der jüngsten Diätenerhöhung.