Zurück zur Startseite

Pressemitteilungen

26. April 2017 Pressemitteilung, MdB Richard Pitterle

Heraus zum 1. Mai

Der Bundestagsabgeordnete Richard Pitterle (DIE LINKE) ruft zur Teilnahme an den 1. Mai-Demonstrationen und -Kundgebungen des DGB auf. Er selbst wird am 1. Mai bei der Demo in Sindelfingen dabei sein. Eines der Schwerpunkte... mehr

 
6. April 2017 Pressemitteilung, MdB Richard Pitterle

Mit Schokolade gegen den Pflegenotstand an den Kliniken

Mitglieder der Linken sind am (heutigen) Welt-Gesundheits-Tag in den Böblinger Kreiskliniken und bringen den Pflegekräften ein "Schoklädle". Auf Grund des Peronalnotstands in den Kliniken wollen die Pflegekräfte... mehr

 
3. Februar 2017 Pressemitteilung, MdB Richard Pitterle

Einnahmenrekord bei Erbschaftsteuer ist Nebelkerze

„Der von Medien hochgejubelte Minirekord bei den Erbschaftsteuereinnahmen ist nicht viel mehr als eine Nebelkerze“, erklärt Richard Pitterle, steuerpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE, anlässlich von Meldungen, wonach die... mehr

 
25. Januar 2017 Pressemitteilung, MdB Richard Pitterle

Cum/Ex-Geschäfte bei der LBBW

„Es ist absolut unterirdisch, dass sich auch die landeseigene LBBW zwischen 2007 und 2009 durch Cum/Ex-Geschäfte auf Kosten der Steuerzahlerinnen und Steuerzahler bereichert und ihren Managern wohlmöglich großzügige Boni ... mehr

 
10. Januar 2017 Pressemitteilung, MdB Richard Pitterle

Sahra Wagenknecht kann nicht kommen!

Wir müssen unseren für den 18. Januar 2017 in Sindelfingen geplanten Neujahrsempfang absagen, weil uns Sahra Wagenknecht kurzfristig absagen musste. Sie muss einen Termin im Fernsehen wahrnehmen. Einen... mehr

 
19. Dezember 2016 Pressemitteilung, MdB Richard Pitterle

SPD weiter auf Abwegen

„DIE LINKE spricht sich entschieden gegen Kürzungen von Familienleistungen, zu denen nach dem Unionsrecht auch das Kindergeld zählt, für im EU-Ausland lebende Kinder und Familienangehörige aus“, so Richard Pitterle,... mehr

 
7. Dezember 2016 Pressemitteilung, MdB Richard Pitterle

Wasser predigen und Wein saufen

„Steuerdeals zwischen Großkonzernen und EU-Staaten sind trotz aller Skandale weiter an der Tagesordnung - und Deutschland mittendrin, statt nur dabei. Ganz nach dem Motto, wer zuerst blinzelt, hat verloren, biedern sich die... mehr

 
22. November 2016 Pressemitteilung, MdB Richard Pitterle

Der Staat sollte das Vermögen der Cum/Ex-Zocker abschöpfen

„Es ist höchste Zeit, dass sich das Parlament mit der Rolle des Milliardärs Carsten Maschmeyer und der noblen Rechtsanwaltskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer beim Cum/Ex-Skandal auseinandersetzt“, sagt Richard Pitterle,... mehr