Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles


Zwei Platzhirsche verabschieden sich

Die Stuttgarter Nachrichten berichten von den beiden Bundestagsabgeordneten Clemens Binninger udn Richard Pitterle aus dem Wahlkreis Böblingen. Weiterlesen


Alle wollen nur das Beste für die Bürger

Die Leonberger Kreiszeitung berichtet von einer Podiumsdiskussion der Leonberger Gemeinde. Weiterlesen


Ein Linker wirbt mit Rosen

Die Stuttgarter Zeitung berichtet über den Wahlkampf von Richard Pitterle auf dem Sindelfinger Marktplatz. Am Infostand wurde er interviewt. Weiterlesen


"Kritische Nachfragen aus dem Publikum"

Der Gäubote berichtet von einer Podiumsdiskussion mit dem Bundestagskandidaten Richard Pitterle in Herrenberg. Weiterlesen


Radeln in Böblingen

Die Radinitiative Böblingen RIBB befragt die lokalen Bundestagsabgeordneten zu Radfahrerthemen. Hier die Antworten von Richard Pitterle. Weiterlesen


„Ich bin Tänzer, aber kein Traumtänzer“

Richard Pitterle wird in der Sindefinger Zeitung/Böblinger Zeitung als Bundestagskandidat der LINKEN im Wahlkreis Böblingen vorgestellt. Weiterlesen


Reichtum wird meist ererbt, selten erarbeitet

„Schwerreiche Unternehmerdynastien können nach wie vor ihre horrenden Vermögen fast steuerfrei von Generation zu Generation weiterreichen. Dafür können sie sich bei der großen Koalition bedanken, die die Wünsche der Unternehmerlobby weitgehend erfüllt und eine gerechte und verfassungsfeste Reform der Erbschaftsteuer verhindert hat“, erklärt... Weiterlesen


Pitterle fordert soziales Steuerkonzept statt Schaufensterpolitik

"Die Senkung der Mehrwertsteuer als Maßnahme zur Entlastung von Geringverdienern wäre reine Schaufensterpolitik und kann eine Reform der Einkommensteuer nicht ersetzen", so Richard Pitterle, steuerpolitischer Sprecher der Linksfraktion im Bundestag, zu den Vorschlägen des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW). "Zwar ist der... Weiterlesen


Können faire Geschäfte den freien Handel korrigieren?

Die Weltläden im Kreis Böblingen luden die Bundestagskandidaten zu einer Diskussionsrunde nach Sindelfingen ein. Mit dabei war auch Richard Pitterle. Weiterlesen


Reges Interesse an brisanten Themen

Richard Pitterle bestreitet im Wahlkampf auch Podien an Schulen, wie der Böblinger Bote berichtet. Weiterlesen


Ihr gutes Recht

Auf Seite 40 der neuen Clara, dem Magazin der Linksfraktion im Bundestag, kommentiert Richard Pitterle aktuelle Gerichtsurteile, etwa zur Steuerminderung von zusätzlichen Gesundheitskosten. Weiterlesen


„Mein Seelenheil hängt nicht daran“

Die Stuttgarter Nachrichten berichten von den beiden Bundestagsabgeordneten Pitterle und Binninger aus dem Kreis Böblingen, die in der nächsten Periode nicht mehr im Bundestag vertreten sein werden. Weiterlesen


Ehe für alle

Die Leonberger Kreiszeitung berichtet über das Wahlverhalten der Böblinger Bundestagsabgeordneten zur "Ehe für alle". Richard Pitterle stimmte mit seiner ganzen Fraktion für ein Ja. Weiterlesen


Richard Pitterle zum Abschluss des Cum/Ex-Untersuchungsausschuss

Richard Pitterle hielt am 23.6. seine letzte Rede im Bundestag zum Abschluss des Cum/Ex-Untersuchungsausschuss, in dem er als Obmann für die Linksfraktion arbeitete. Weiterlesen


Portugal dank Linkskurs auf gutem Weg

Richard Pitterle spricht im Bundestag für das Ansinnen Portugals seine IWF-Schulden vorzeitig zu begleichen. Portugal wehrt sich damit auch gegen die Austeritätspolitik Schäubles. Weiterlesen


Cum-Ex-Skandal: Milliarden-Steuerbetrug – Koalition will Finanzminister decken

Der Radiosender Sputnik interviewte Richard Pitterle zum Abschlussbericht des Cum/Ex-Untersuchungsausschuss. Weiterlesen


Sahra Wagenknecht in Sindelfingen

Die Stuttgarter Nachrichten berichten vom Wahlkampfausftritt von Sahra Wagenknecht und Richard Pitterle auf dem Sindelfinger Marktplatz. Weiterlesen


'Cum-Ex': Opposition wirft Koalition mangelnde Aufklärung vor

Bei den sogenannten Cum/Ex-Geschäften versucht die Bundesregierung das Problem kleinzureden. Die Opposition hält dagegen, wie der Focus berichtet. Weiterlesen


Pitterle mit eigener Bewertung des Cum/Ex-Untersuchungsausschusses

Die Fraktion DIE LINKE. im Bundestag wird zum Abschlussbericht des Untersuchungsausschusses zum Cum/Ex-Skandal ein Sondervotum erstellen. Das sei notwendig, erklärte Richard Pitterle, steuerpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag, weil die Regierungskoalitionen nicht bereit seien, ein Versagen des Bundesfinanzministeriums und ... Weiterlesen


Cum/Ex-Mafia tanzte Bundesfinanzministerium auf der Nase herum

„Kriminelle Banker und Investoren haben den Staat jahrelang ausgenommen wie eine Weihnachtsgans." Deshalb war der Untersuchungsausschuss zu Cum/Ex so wichtig, wie Richard Pitterle in einer PM bilanziert. Weiterlesen